Vergleich der Vor- und Nachteile der verschiedenen Felgenprofile für Hochprofil-Laufräder

Bezeichnung

V-Profil

U-Profil

Hybrid-Toroidal

High-Toroidal
U-Profil

Profil

Bescheibung

  • spitze Nase (3-4mm Radius)

  • gerade Seiten

  • Felgenbreite 16-18mm

  • dickste Stelle an Bremsfläche

  • V-Form

  • runde Nase (6-8mm Radius)

  • gewölbte Seiten

  • Felgenbreite 18-25mm

  • dickste Stelle an Bremsfläche

  • U-Form

  • runde Nase (6-8mm Radius)

  • runde und gewölbte Seiten

  • Felgenbreite 20-25mm

  • dickste Stelle an Profilmitte

  • Ringform (toroidal)

  • sehr runde Nase (8-10mm Radius)

  • gering gewölbte Seiten

  • Felgenbreite 24-27mm

  • dickste Stelle Richtung Profilnase

  • Ringform (toroidal)

Vorteile

  • geringer Luftwiderstand bei Anströmung von vorne

  • leicht

  • günstige Herstellung

  • für alle Felgenhöhen möglich

  • mit dünnem Reifen geringer Luftwiderstand bei Anströmung von vorne

  • verbesserte Seitenwindunempfindlichkeit

  • leicht

  • günstige Herstellung

  • für alle Felgenhöhen möglich

  • Empfehlung mit 20-22mm Reifen für die Radrennbahn

  • geringe Böenempfindlichkeit

  • geringes Gewicht trotz breiter Profildicke durch schmale Maulweite

  • aerodynamisch und trotzdem leicht

  • steife Felge

  • perfekte Aerodynamik mit passender Reifenbreite

  • geringste Böenempfindlichkeit

  • bei Seitenwind Vortrieb möglich

  • modernstes Profil

  • sehr steife Felge

  • durch breiteren Reifen geringer Rollwiderstand, hoher Komfort und verbessertes Einlenkverhalten

  • gute Aerodynamik bereits mit niedrigeren Felgenhöhen

Nachteile

  • sehr böenempfindlich

  • geringe Steifigkeit

  • mittlere Böenempfindlichkeit

  • durch breite Felge erhöhter Luftwiderstand bei Luftstrom von vorne

  • für beste Aerodynamik sollte Reifenbreite kleiner/ gleich Felgenbreite sein

  • nur mit Felgenbreiten ab 25mm möglich

  • teure Herstellung

  • mit breiter Felge hohes Gewicht

  • für beste Aerodynamik sollte Reifenbreite etwas kleiner als Felgenbreite sein (Felgenbreite 5% größer als Reifenbreite)

  • bei Felgenbreiten über 27mm kann es Platzprobleme am Tretlager geben

  • erhöhter Luftwiderstand bei Felgen-/ Reifenbreiten über 27mm

Einsatzbereich

  • Bahnrad

  • leichte Fahrer und Anfänger

  • Trainingslaufrad

  • Bahnrad

  • Allrounder

  • Allrounder für Training, Rennen und Zeitfahren

  • lange Strecken

  • sehr guter Federungs- und Fahrkomfort mit breiten Reifen

  • auch für windige Gebiete

Empfehlung

  • technisch überholt

  • nicht zu empfehlen

  • bis 40mm Profilhöhe

  • für Radrennbahn bis 100mm

  • bis 50mm Profilhöhe

  • bis 23mm reale Reifenbreite

  • 50-80mm Profilhöhe

  • ev. Kombination 45mm vorne und 55mm hinten oder 55mm vorne und 80mm hinten

  • geringester Widerstand mit 25mm reale Reifenbreite bei 26mm Felgenbreite

Aerodynamik

zum Vergrößern die Bilder anklicken




Copyright (c) 2013-2017      www.LAMBDA-Racing.de      Alle Rechte vorbehalten.

AGB - Widerrufsrecht - Datenschutz - Versandkosten - Liefertermine - Impressum